Wie teuer ist eine Magnetfeldtherapie?

Eine Magnetfeldtherapiebezieht sich auf alte ägyptische Schriften. Magnetsteine wurden demnach schon vor 5000 Jahren zur besseren Wundheilung eingesetzt. Den weiteren Verlauf dieser Therapie wurde dann von dem Arzt Paracelsus im Mittelalter bestimmt. Durch den Einsatz „mystischer“ Energie heilte er Krämpfe, Kopfweh und Schmerzen bei der Geburt. In der heutigen Zeit werden keine Magnetsteine mehr verwendet, denn die meisten modernen Praxen verfügen über medizinisch hoch technologisierte Geräte, die in der Lage sind, pulsierende Magnetfelder zu erzeugen. Die Therapie setzt auf Computer gesteuerte Frequenzen, die vorher durch das Krankheitsbild bestimmt wurden. Körperzellen werden durch die Magnetwellen in Schwingungen versetzt, fangen an zu pulsieren und pumpen im letzten Schritt Sauerstoff und Nährstoffe in die Zellen. Dadurch wird eine biochemische Reaktion in Gang gesetzt, die für viele Heilprozesse erforderlich ist. Die Einsatzgebiete der Magnetfeldtherapie beziehen sich meist auf chronische Erkrankungen und Arthrose, also Verschleißerkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule. Aber auch in der Sportmedizin, Migräne und Durchblutungsstörungen kann der Einsatz helfen. Das Gute an der Therapie ist, das man sich nicht zu entkleiden braucht. Die magnetischen Wellen durchdringen die Kleidung und sind ungefährlich. Ausnahmen bilden Schwangere, und Patienten mit Herzschrittmachern. Diese sind von der Behandlung ausgenommen. Die Wirkung die mit der Therapie erzielt werden soll, ist abhängig vom einzelnen Patienten. Da wird genau analysiert, welche Art Erkrankung vorliegt und wie stark diese fortgeschritten ist. Dementsprechend wird die Indikation angepasst und die Frequenzen zur Behandlung ausgewählt. Eine solche Sitzung dauert ca.30 Minuten, und sollte 10mal wiederholt werden. Die Kosten variieren dabei zwischen 15-70 Euro. Die meisten Krankenkassen übernehmen diese Therapie nicht. Laut der Gebührenordnung für Ärzte liegen die Kosten für eine Sitzung bei 20,98 Euro. Die Resultate, die als überdurchschnittlich gut bezeichnet werden, rechtfertigen die Kosten. Letztendlich sollte die Gesundheit im Vordergrund stehen. Man sollte alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen die man zur Verfügung hat. Wenn die Behandlung Geld kostet, sollte dies aber ausgegeben werden, da in den meisten Fällen eine Besserung eintritt.

Wie teuer ist eine Magnetfeldtherapie? 3.60/5 (72.00%) 5 votes